Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken

Beckenbeispiel mit Nonmbuna&Mbuna Arten

720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken

 

 

 

 

 

 

 

720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken Beispiel zum Thema felsige Übergangszone mit Buntbarsch Arten aus beiden Haupt Gattungen aus dem Malawisee!

Vorwort!

Die Welt der Malawisee Aquarien und deren Möglichkeiten der Gestaltung.

Hier nun dieses Malawisee Aquarium mit 720 Litern. Es gibt unzählige Arten sowie Ideen, wie man ein Malawisee Aquarium, auf die ganz eigene Art einrichten kann. Immer wichtig und im Vordergrund, sollten die Bedürfnisse der Malawisee Buntbarsche stehen.

Bei der Gestaltung hat man wirklich sehr viele unterschiedliche Optionen, die ein jeder selbst für sich finden kann und sollte. Der See ist schier unendlich facettenreich und bietet dann auch ebenso viele Möglichkeiten dies ins eigene Becken umzusetzen.

Aber ebenso wichtig ist die richtige Beleuchtung zu wählen und auch die richtige Filterung für die passende Malawi Beckengröße, sowie die Dekoration.

Dazu ist ein gut überlegter ‚Bodengrund‘ für das heimische Malawi Becken wichtig. Manchmal mehr manchmal weniger, vorallem wenn man Malawisee Aquarien im Lebensraum reine ‚Felszone‘ gestaltet, kann man dies entspannter angehen.

Was aber nicht heißt, das man sich darüber keine Gedanken machen sollte. Den auch hier ist ein gutes umfängliches Wissen, zum Thema Malawisee Aquarien und dem Malawisee wichtiger als so manch einer denkt.

Wir hoffen das unsere Leser Spaß an diesen Beispielen aus der Sandzone, Felszone, oder auch der Übergangszone haben. Und ebenso ihren Ideen dadurch, für das eigene Malawisee Becken etwas Hilfe sind.

Eckdaten zu diesem 720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken

Wenige Malawisee Aquarien sind dekorativ auf einem solch hohen Niveau angesiedelt, und dieses Beispiel gehört dazu. Hier nun einige Eckdaten zu diesem 720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken:

Aquarium

Hier nun die gewählten Beckenmaße für dieses Beispiel:

200cm x 60cm x 60cm – 720 Liter

Unterbau

Das 720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken, steht auf einem Unterbau aus Styropor, hier wurde als Unterlage eine 22mm starke MDF-Platte verwendet die das ganze Stabil halten soll. Verkleidet ist der Unterbau mit 19 mm Spanplatten in weiß furniert.

Die Abdeckung:

Diese Kunststoff Abdeckung ist in weiss gehalten.

Bodengrund

Beim Bodengrund für das 720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken wollte ich so naturnah wie möglich gestalten, das man dies nie ganz wie im Malawisee hinbekommt ist klar, aber ich habe mich für folgende Materalien entschieden.

– 40 kg Aquariumsand in Beige mit einer Körnung von 0,2 mm.
– 10 Kg Sansibar Dark von JBL
– 5 kg kleine Kieselsteine mit einer Körnung zwischen 0,5-1cm

720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken

Im Video, die Welt im Malawisee-Eindrücke aus der Felszone

Steine zur Gestaltung

Hier habe ich bei dem 720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken, komplett nur Module und River Stones von der Firma Rock Zolid verwendet. Zusätzlich habe ich noch kleinere Flusskiesel ins Malawi-Becken mit eingebracht um das Bild mit dem Getsein abzurunden.

Beleuchtung

Bei der Beleuchtung für dieses 720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken, kamen 2 x Sunaeco Marine white, mit der dazugehörigen Beleuchtungssteuerung zum Einsatz. Das ganze ist auf 25 % gedimmt und kann verschiedene Szenarien erzeugen.

Filtertechnik

Die Filterung für dieses 720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken wurde mit einem, Hamburger Mattenfilter P60-3 mit einer aktiven Filterfläche von 3200cm² ausgestattet. Zusätzlich habe ich noch 500g Siporax in den Filter gelegt. Der Filter wird mit drei Lufthebern betrieben und hat eine Durchflussleistung von ca. 1600 Liter pro Stunde.

Was für dieses Malawi-becken mehr als ausreichend ist!

Strömungspumpen

Ebenfalls im 720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken, eine Tunze 6025 mit 2800 Liter pro Stunde Umwälzung (Dauerbetrieb), für die Tiefenströmung zum Filter. Auch eine Sicce xstream 8000 mit 8000 Liter pro Stunde Umwälzung (Dauerbetrieb) ist im Einsatz, für die Wasseroberflächen Bewegung, und um den PH-Wert stabil zu halten.

Besatz

> Anmerkung von Malawi-Guru.de

Ein Beckenbeispiel zum Thema „Dekoration„. Aufgrund der hier gezeigten Bilder kann man bei diesem 720 Liter Nonmbuna und Mbuna Becken, sowohl ein reines Mbuna Becken daraus machen, als auch ein Nonmbuna Aquarium, mit Arten die in der felsigen Übergangszone beheimatet sind.

Der Möglichkeiten gibt es viele, deswegen haben wir hier auch keinen Besatz im Fokus sondern die tolle Dekoration.

Man muss sich nicht viel anstrengen um sich einen Traum zu erfüllen, wenn man will erreicht man so einiges. Inspiration ist mehr als Belehrung, und dieses Malawisee Becken Beispiel spricht für sich.

Hier ein grandioses Beispiel der Gestaltung, wir bedanken uns dafür und sehen das auch ‚unsere Tipps‘ gerne angenommen werden.

Eines der Beispiele wie man sich ein Malawisee Aquarium einrichten kann!

Hauptaugenmerk hier die fantastische Dekoration, weniger die Arten, den da gäbe es einige Möglichkeiten die wir hier weggelassen haben und Malawisee Aquarianern zeigen wollen, welch schöne Kulisse man gestalten kann !

Wer sich mit diesem Thema ‚Malawisee Aquaristik‘ beschäftigt, kann neben unserer Webseite, auch in unserer Facebook Gruppe : Malawisee Aquaristik „naturnah angelehnt“ by Malawi-Guru.de weitere Tipps holen, den dies ist ‚die‘ Gruppe zum Thema.

FB Gruppen gibt es viele, aber die richtige ist wichtig.

Unsere Facebook Seite - folgt uns dort mit einem Like !

Autor: Christoph S, (Eckdaten zur Dekoration&Technik), Florian Bandhauer (Weitere Textpassagen)

Bilder: Christoph S. (Name auf Wunsch gekürzt)

Video: Marc Boulden

 

Besucher 275.359 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen