Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

576 Liter Malawisee Becken

Beckenbeispiel mit Nonmbuna &Mbuna

576 Liter Malawisee Becken

 

 

 

 

 

576 Liter Malawisee Becken zum Thema, Dekoration Fels-Übergangszone. Von Andreas Romanowski 

Vorwort!

Die Welt der Malawisee Aquarien und deren Möglichkeiten der Gestaltung.

Hier nun dieses Malawisee Aquarium mit 576 Litern. Es gibt unzählige Arten sowie Ideen, wie man ein Malawisee Aquarium, auf die ganz eigene Art einrichten kann. Immer wichtig und im Vordergrund, sollten die Bedürfnisse der Malawisee Buntbarsche stehen.

Bei der Gestaltung hat man wirklich sehr viele unterschiedliche Optionen, die ein jeder selbst für sich finden kann und sollte. Der See ist schier unendlich facettenreich und bietet dann auch ebenso viele Möglichkeiten dies ins eigene Becken umzusetzen.

Aber ebenso wichtig ist die richtige Beleuchtung zu wählen und auch die richtige Filterung für die passende Malawi Beckengröße, sowie die Dekoration.

Dazu ist ein gut überlegter ‚Bodengrund‘ für das heimische Malawi Becken wichtig. Manchmal mehr manchmal weniger, vorallem wenn man Malawisee Aquarien im Lebensraum reine ‚Felszone‘ gestaltet, kann man dies entspannter angehen.

Was aber nicht heißt, das man sich darüber keine Gedanken machen sollte. Den auch hier ist ein gutes umfängliches Wissen, zum Thema Malawisee Aquarien und dem Malawisee wichtiger als so manch einer denkt.

Wir hoffen das unsere Leser Spaß an diesen Beispielen aus der Sandzone, Felszone, oder auch der Übergangszone haben. Und ebenso ihren Ideen dadurch, für das eigene Malawisee Becken etwas Hilfe sind.

Malawisee Aquarien gibt es sehr viele, hier eines welches eine fabelhafte Gestaltung zeigt, und als Beispiel dienen kann für interressierte.

Beckenmaße zu diesem 576 Liter Malawisee Becken

Für das 576 Liter Malawisee Becken, wurden folgende Maße gewählt: 160cm x 60cm x 60cm=576 Liter

576 Liter Malawisee Becken

Im Video, Eindrücke aus dem Malawisee, hier bei Mbowe Island

Besatz

Beim Besatz für das 576 Liter Malawisee Becken habe ich mich für den Schwerpunkt Mbuna Arten entschieden, einzig der Protomelas hat nicht zu den ausgesuchten Mbuna gepasst, dank dieser Webseite, wird dies aber noch angepasst, damit die Ansprüche der Buntbarsch Arten erfüllt werden.

Momentan ist nur ein Labidochromis caeruleus ‚yellow‘ im Malawi-Becken, durch einen Verlust der anderen dieser Art, hier wird dementsprechend nachgesetzt. Und ist dewegen auch nicht gelistet in der Besatz Übersicht, zu diesem Malawi-Becken.

1/4 Pseudotropheus sp. ‚Acei‘

2/4 Metriaclima sp. ‚elongatus Chewere‘

2/2 Chindongo flavus

1/2 Protomelas steveni ‚Taiwan Reef‘ – Diese Nonmbuna Art zieht demnächst aus, nach Absprache mit dem Team von Malawi-Guru.de

Welse

6 Synodontis petricola

Hinweis zu den Welsen:

Diese Synodontis Art ist aus dem Tanganjikasee und passt von den Ansprüchen der Wasserparameter, gut zu den Malawisee Buntbarschen. Ist ein Kompromiss bei der Wahl der Bodenbewohner gewesen.

Dekoration

Die Dekoration für dieses 576 Liter Malawisee Becken, ist mit folgenden Steinen und Stein Nachbildungen gestaltet worden: 1 Back to Nature Modul, 3 Natursteine, der Rest Rockzolid Module in verschiedenen Größen.

Darüber hinaus habe ich mich hier an eine felsige Übergangszone bei der Dekoration gehalten, da ich letzlich mehr auf Mbuna setzen werde, sollen langfristig noch einige Steine dazu kommen, und etwas mehr Felszone zu schaffen, wegen der ‚Acei‘ im Becken aber auch Sandflächen belassen.

Bodengrund

Hier wurde für dieses 576 Liter Malawisee Becken, eine Sand/Kies Gemisch Mischung gewählt, (3 verschiedene Kies Körnungen), Ein paar leere Schneckenhäuser kamen auch dazu und reichen schon aus, um in die Richtung einer naturnahen Gestaltung für dieses Becken Beispiel zu optimieren.

Beleuchtung

Die Beleuchtung besteht aus ‚Lumlight‘ LED Lampen, diese werden über eine Liwebe Box (Steuerrungscomputer) gesteuert. Was für dieses Becken völlig ausreichend ist. Hier kann ich einzelne Lichtfarben gezielt dimmen und verschiedene Licht Szenarien für dieses Becken einstellen.

Hinweis:

Die Firma LiWeBe gibt es leider nicht mehr!

Filterung

Bei der Filterung an diesem 576 Liter Malawisee Becken, wurde ein ‚Eheim Professional 3e 700‘, sowie eine Strömungspumpe von Sicce Modell ‚XStream 6500‘ ins Becken eingebracht, was für dieses Malawisee Becken mehr als ausreichend ist.

Hinweis:

Weitere Informationen zum Thema Filterung und Filtermedien, könnt ihr in der Kategorie hier auf der Webseite nach lesen.

Fazit:

Hier wurde an der Dekoration sehr schön auch der Sichtschutz mit bedacht und zeigt wie man auch dadurch gut Reviergrenzen setzt. Wir sind froh dieses Malawisee Aquarium Beispiel hier zeigen zu können.

Weitere Tipps zum Thema Besatz kann man unter : Nonmbuna Buntbarsch Verzeichnis nachlesen und unter dem Mbuna Buntbarsch Verzeichnis.

Wasser Werte und Pflege

 

Autor: Andreas Romanowski, Florian Bandhauer

Bilder: Andreas Romanowski  

Video: Pete Barnes

Besucher 333.236 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen