Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

450 Liter Lethrinops Aquarium

Beckenbeispiel zum Thema Sandzone mit Lethrinops

450 Liter Lethrinops Aquarium

 

 

 

 

 

450 Liter Lethrinops Aquarium aus dem Bereich Malawisee ‚Sandzone‘.

Ein Beispiel der Gestaltung von Sebastian Obermeit zu diesem Thema.

Vorwort!

Die Welt der Malawisee Aquarien und deren Möglichkeiten der Gestaltung.

Hier nun dieses Malawisee Aquarium mit 450 Litern. Es gibt unzählige Buntbarsch Arten sowie Ideen, wie man ein Malawisee Aquarium, auf die ganz eigene Art einrichten kann. Immer wichtig und im Vordergrund, sollten die Bedürfnisse der Malawisee Buntbarsche stehen.

Bei der Gestaltung hat man wirklich sehr viele unterschiedliche Optionen, die ein jeder selbst für sich finden kann und sollte. Der See ist schier unendlich facettenreich und bietet dann auch ebenso viele Möglichkeiten dies ins eigene Becken umzusetzen.

Gestaltung/Beleuchtung/Filterung

Aber ebenso wichtig ist die richtige Beleuchtung zu wählen und auch die richtige Filterung für die passende Malawi Beckengröße, sowie die Dekoration.

Dazu ist ein gut überlegter ‚Bodengrund‘ für das heimische Malawi Becken wichtig. Manchmal mehr manchmal weniger, vorallem wenn man Malawisee Aquarien im Lebensraum reine ‚Felszone‘ gestaltet, kann man dies entspannter angehen.

Was aber nicht heißt, das man sich darüber keine Gedanken machen sollte. Den auch hier ist ein gutes umfängliches Wissen, zum Thema Malawisee Aquarien und dem Malawisee wichtiger, als so manch einer denkt.

Wir hoffen das unsere Leser Spaß an diesen Beispielen aus der Sandzone, Felszone, oder auch der Übergangszone haben. Und ebenso ihren Ideen dadurch, für das eigene Malawisee Becken etwas Hilfe sind.

450 Liter Lethrinops Aquarium

 
450 Liter Lethrinops Aquarium!

 

Beckenmaße:

Bei dem 450 Liter Lethrinops Aquarium habe ich mich für die Beckenmaße 150 x 50 x 60 cm = 450 Liter entschieden, da dieses Malawisee Aquarium als ‚Artenbecken‘ geführt wird, war dies eine Größe die ausreichend war für die Sand Buntbarsche.

Bodengrund:

Beim Bodengrund war sehr viel Sand 50 kg die Wahl, da die Lethrinops Arten gerne diesen durch kauen. Dieser besteht aus einer Mischung, aus beigen Aquarien Sand, plus 10 kg JBL Sansibar Black und 5 kg JBL Sansibar RED

Beleuchtung:

Bei der Beleuchtung für mein 450 Liter Lethrinops Aquarium, habe ich wie schon seit längerer Zeit von mir verwendet folgende Technik dafür weiter genutzt. Siehe Auflistung:

GHL Profilux II
GHL LED Control 4v2
100.3 Daytime Cluster Control (Ultra Blue Red White), wobei ein Cluster ausgebaut wurde, um mehr Schattenzonen ins Aquarium zu suggerieren.

Filter:

Die Filterung für dieses 450 Liter Lethrinops Aquarium, besteht aus einem Außenfilter von der Firma JBL. Das Modell ‚JBL e1501‘, ist hier ausreichend für diese Malawisee Aquarium Beckengröße.

Noch weitere Technik:

Nachfolgend werden noch folgende Technik Geräte genutzt, als Heizung für dieses 450 Liter Lethrinops Aquarium, auch von der Firma JBL – JBL ProTemp s 300. Und ebenso eine Strömungspumpe die zusätzlich zur Filterung Sauerstoff ins Malawi-Becken einbringt von der Firma Sicce – Sicce XStream 5000.

Hinweis:

Technik Tipps zu Malawisee Aquarien gibt es in der Kategorie ‚Technik‘, hier auf der Webseite.

Besatz:

Bei diesem Malawisee Aquarium aus dem Lebensraum ‚Sandzone‘ im See. habe ich mich entschlossen dieses als reines Artenbecken mit folgenden Besatz zu pflegen:

4 M/6W –  Lethrinops sp. ‚red cap‘ mdoka

Auch werden hier keine Welse gepflegt, da diese oftmals nachtaktiv sind und die Sand Buntbarsche stören könnten.

Fazit:

Dieses Lethrinops Aquarium, haben wir mit Freuden als Beispiel aufgenommen, werden Sandzone Aquarien aus dem Malawisee, sowieso selten gepflegt.

Mehr zum Thema Lethrinops Arten und der Sandzone aus dem Malawisee, erfahrt ihr bei uns auf Malawi-Guru.de. Dieses Beispiel zeigt wunderbar, wie man mit wenigen Mitteln ein ’naturnah angelegtes‘ Beispiel schafft, in dem sehr schön der Lebensraum nachgebildet wurde.

Anmerkung zum Buntbarsch Verzeichnis hier auf der Webseite!

 

Vorwort

Mit dem Buntbarsch Verzeichnis, haben wir eine Sammlung zusammen gestellt, die Mbuna und Nonmbuna Arten aus dem Malawisee beschreiben. Hier bekommt man eine Menge Informationen, zu diesen endemisch lebenden Buntbarschen aus dem Malawisee.

Aber auch Informationen zur Haltung und Pflege, für das Malawisee Aquarium. Wir geben hier auch Beckengrößen mit an, die dem Malawisee Aquarianer helfen sollen, diese doch recht aggressiven Fische im richtigen Umfeld zu pflegen.

Das Verzeichnis

Oftmals ist der Charakter und auch die Ernährungsweise bei Mbuna und Nonmbuna sehr unterschiedlich, dieses Thema ist auch im Verzeichnis erwähnt. Nur wenige Mbuna Arten kann man mit Nonmbuna zusammen pflegen, es gibt zwar Ausnahmen, aber diese sind eher selten.

Bei den meisten Arten hier im Buntbarsch Verzeichnis haben wir auch kurze Video Clips mit eingebaut, oftmals Eindrücke vom Malawisee, oder aber von den Fischen selbst. Nutzt dieses Verzeichnis zur Abklärung und dem kennen lernen der einzelnen Arten.

Dies kann letztlich nur helfen Fehler zu vermeiden.

Unsere Facebook Seite - folgt uns dort mit einem Like !

Autor: Florian Bandhauer, Sebastian Obermeit

Bilder: Sebastian Obermeit

Video: KS Aqua Time

Besucher 296.531 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen