Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

Unregelmäßige Fütterung

Muss man zwingend jeden Tag die Buntbarsche füttern?

Unregelmäßige Fütterung

 

 

 

 

 

Unregelmäßige Fütterung, oder doch lieber jeden Tag füttern?

Die Fütterung bei Malawisee Buntbarschen ist immer wieder Thema, daher etwas zu meiner persönlichen Art von Fütterung, nämlich der ‚Unregelmäßige Fütterung‘ die ich umgesetzut habe.

In all den Jahren der Pflege dieser endemisch lebenden Buntbarsche, lernt man seine Lieblinge ja auch besser kennen, ich habe daher in den letzten Jahren die Art der Fütterung komplett umgestellt, aber wie?

Früher ist man als Malawisee Aquarianer hingegangen hat sich das entsprechende Futter gekauft und täglich seine Buntbarsche gefüttert. Abwechslungsreich und regelmäßig war die Devise hierbei. Diese Art der Fütterung ist natürlich nach wie vor absolut Inordnung, und soll auch nicht das eigentliche Thema sein, aber ist es den wirklich nötig jeden Tag zu füttern?

Ich sage inzwischen, nicht zwingend, denn es geht auch anderes.

Die Unregelmäßige Fütterung betreibe ich seit nun mehreren Jahren, ich füttere ich meine Buntbarsche aus dem Malawisee mal und mal nicht, was für mich bedeutet das ich den Tieren an manchen Tagen wirklich gar nichts füttere, an anderen Tagen hintereinander 2-3 Tage wieder Futter zukommen lasse usw…

Die Unregelmäßige Fütterung wie folgt:

Als Beispiel, 2 Tage wird nicht gefüttert, 1 Tag gefüttert, 1 Tag nicht gefüttert, 3 Tage gefüttert, 4 Tage nicht gefüttert usw.! Es gibt Tage da vergesse ich es auch mal und dann fällt es mir wieder ein, keine Sorge den Buntbarschen macht dies nichts aus, ganz im Gegenteil.

Bei der ‚Unregelmäßige Fütterung‘ fingen die Buntbarsche irgendwann an (je nach Art), welche man pflegt, ihr natürliches Verhalten zu zeigen.

Die einen waren ständig damit beschäftigt den Sand nach fressbarem durch zu kauen, andere wie die Räuber aus dem Malawisee, entdeckten die Jungtiere wieder als Beute und entwickelten wieder ihr genetisch verankertes Muster, eben das natürliche.

Unregelmäßige Fütterung

 
Unregelmäßige Fütterung

Unregelmäßige Fütterung

Unregelmäßige Fütterung – Die Idee dahinter war folgende!

In der freien Natur müssen sich die Tiere ihr Futter selbst suchen, oftmals schwimmen diese mehrere Kilometer weit um an geeignetes Futter zu kommen, oder aber die Futterquellen sind so stark besetzt, das es wenig Futter gibt.

Ein Malawisee Buntbarsch ist zu 90% des Tages mit der Futtersuche beschäftigt, wer sich mal Aufnahmen aus dem Malawisee angeschaut hat, kann dies selbst sehen.

Die ‚Unregelmäßige Fütterung‘,  wollte ich nun auf meine eigenen Buntbarsche im Malawisee Aquarium umsetzen. Durch unser tun verlieren viele Buntbarsche ihr natürliches Verhalten im Malawisee Aquarium, alle wissen ganz genau wann es zur Fütterung kommt und so wird das natürliche Verhalten im laufe der Zeit im Becken aufgegeben.

Futtersuche!

Beziehungsweise wird das natürliche Muster der Futtersuche der Buntbarsche minimiert.

Meine Erfahrung dahin geht inzwischen soweit, das ich bewußt sagen kann, alle meine Malawisee Buntbarsche stehen super in Farbe, körperlich sind alle fit und haben den ganz leicht eingefallenen Bauch.

Verluste hatte ich in all den Jahren keinen einzigen. Das Schauspiel im Malawisee Aquarium ist auch wunderschön zu beobachten, wenn sich die Tiere ihres natürlichem Verhaltens entsinnen und dies im Aquarium dann auch wieder zeigen.

Die positiven neben Effekte, die Verschmutzung des Aquariumwassers wird um ein etliches minimiert, man muss auch nicht so oft Futter nach kaufen, und das wichtigste den Fischen gehts super.

Hinweis:

Ein Vermerk noch, eine regelmäßige Fütterung sollte bei Jungfischen bis zum erwachsenen Stand durchgeführt werden, da diese im Wachstum sind. Meine Art der Fütterung bezieht sich auf ausgewachsene Buntbarsche aus dem Malawisee.

Fazit:

Ich füttere meine Buntbarsche ‚unregelmäßig-regelmäßig‘ ein merkwürdiges Wort, welches ich dazu nutze, aber der Effekt ist nach all den Jahren eindeutig, probiert es aus.

Hinweis:

Diese Methode der Fütterung ist nicht nur auf Malawisee Buntbarsche umsetzbar, man kann alle Fische mit dieser Art der Fütterung sicherlich gut halten.

Bei meinem Rio Negro Aquarium, welches auch zuhause steht, wende ich die gleiche Art der Fütterung an, auch hier kann ich das ganze nur als positiv vermerken. Ebenfalls bei meinen Westafrikaner und auch bei meinem Nordamerika Becken, mit Notropis chrosomus handhabe ich dies so.

BITTE BEI JUNGTIEREN IM BECKEN NICHT MACHEN !

%Buntbarsche Malawisee%

Autor: Frank Röder, Florian Bandhauer

Bilder: Häkan Eriksson, Stanislaw Gajaszek

Video: Florian Bandhauer

Besucher 88.849 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen