Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

Cyrtocara moorii Nachwuchs

Video Clip zu der Maulbrutpflege bei Nonmbuna

Cyrtocara moorii Nachwuchs

 

 

 

 

Cyrtocara moorii Nachwuchs

Ein toller Eindruck im Video von dieser Nonmbuna Art, hier mit dem eigenen Nachwuchs zu sehen. Absolut gelungen dieser Video Clip und zeigt sehr schön die Maulbrüter Funktion, dieser endemisch lebenden Buntbarsche aus dem Malawisee.

Mehr zu dieser Buntbarsch Art, haben wir auch im Nonmbuna Verzeichnis mit vielen Eckdaten erfasst. Dazu einige wenige Eckdaten hier nun für interessierte:

Für die Haltung im Malawisee Aquarium mit Cyrtocara moorii, bietet sich die Dekoration einer weitläufigen Sandfläche an (Lebensraum Sandzone), welche durch einzelne grössere Felsbrocken unterbrochen wird.

Ebenfalls ideal wären einige Vallisnerien-Gürtel in den hinteren, oder seitlichen Bereichen des Malawi-Beckens. Auch eine leichte ‚Übergansgzone‘ ist für diese Art im Malawisee Aquarium machbar.

Sandflächen

Absolute Pflicht für diese Nonmbuna Art, aber ist, dass viele offene Sandflächen belassen werden, welche ständig für die Futtersuche genutzt werden können und dem Cyrtocara moorii, zudem den benötigten freien Schwimmraum gewährleisten.

Cyrtocara moorii kann in Malawi-Becken ab minimum 800 Litern gehalten werden, eine Aquarium Mindestkantenlänge von mindestens 200 cm sollte aber gewährleistet werden, je mehr man stellen kann, desto besser.

Wir empfehlen, aufgrund des natürlichen Verhaltens, diese Buntbarsch Art in Gruppen (z.Bsp. 1M/5-7W) zu pflegen. Da Männchen untereinander ziemlich ruppig werden können, ist bei Gruppen mit mehreren Männchen ‚Vorsicht‘ geboten.

Cyrtocara moorii Nachwuchs

Wenn Nachwuchs bei dieser Nonmbuna Art entsteht, und sofern man diese behalten möchte bietet sich an, den Cyrtocara moorii Nachwuchs nebst dem Muttertier in ein separates Aufzuchtbecken zu setzen.

Hier sollte man aber ein Becken stellen, welches mindestens 200 Liter Brutto Volumen hat.

So ist die Chance größer, das einige des Cyrtocara moorii Nachwuchses überlebt. Bleiben diese im Malawisee Aquarium mit anderen Buntbarschen zusammen, ist die Chance sehr gering, das etwas vom Cyrtocara moorii Nachwuchs überlebt.

Cyrtocara moorii Nachwuchs

 

Alleine die Brutpflege bei dieser Nonmbuna Art zu erleben und zu beobachten, ist wirklich wundervoll und zeigt wie diese Buntbarsche als Maulbrüter, auch über Jahrmillionen Evolution so erfolgreich werden konnten.

Anmerkung zum Buntbarsch Verzeichnis hier auf der Webseite!

 

Vorwort

Mit dem Buntbarsch Verzeichnis, haben wir eine Sammlung zusammen gestellt, die Mbuna und Nonmbuna Arten aus dem Malawisee beschreiben. Hier bekommt man eine Menge Informationen, zu diesen endemisch lebenden Buntbarschen aus dem Malawisee.

Aber auch Informationen zur Haltung und Pflege, für das Malawisee Aquarium. Wir geben hier auch Beckengrößen mit an, die dem Malawisee Aquarianer helfen sollen, diese doch recht aggressiven Fische im richtigen Umfeld zu pflegen.

Das Verzeichnis

Oftmals ist der Charakter und auch die Ernährungsweise bei Mbuna und Nonmbuna sehr unterschiedlich, dieses Thema ist auch im Verzeichnis erwähnt. Nur wenige Mbuna Arten kann man mit Nonmbuna zusammen pflegen, es gibt zwar Ausnahmen, aber diese sind eher selten.

Bei den meisten Arten hier im Buntbarsch Verzeichnis haben wir auch kurze Video Clips mit eingebaut, oftmals Eindrücke vom Malawisee, oder aber von den Fischen selbst. Nutzt dieses Verzeichnis zur Abklärung und dem kennen lernen der einzelnen Arten.

Dies kann letztlich nur helfen Fehler zu vermeiden.

Fazit:

Wir lassen hier lediglich das Video sprechen, und wollen uns bei unserem Partner Walter Vasquez aus Argentinien bedanken, für diese einmalige Aufnahme. Darüber hinaus legen wir euch das Verzeichnis zu den Buntbarsch Arten ans Herz, den dort haben wir sehr viele Daten gesammelt, die euch die dort beschriebenen  Arten näher bringen.

Sehr sinnvoll bei der langfristigen Pflege dieser Fische und auch zum besseren Verständnis der einzelnen Arten.

Schaut euch auch mal unsere hier präsentierten Malawisee Aquarien Beispiele an, dort gibt es sehr unterschiedliche Ansätze der Gestaltung, wie auch unterschiedliche Lebenszonen mit verschiedenen Buntbarsch Arten und Zusammenstellungen.

Das ganze ist sehr facettenreich und sollte niemals überstürzt angegangen werden. Nur so hat man mit diesen Tieren viele Jahre Spaß !!

Unsere Facebook Seite - folgt uns dort mit einem Like !

Autor: Frank Röder, Florian Bandhauer

Bilder: Walter Vasquez

Video: Walter Vasquez

Besucher 77.690 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen