Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

360 Liter Mbuna Becken

Hier wurde Rockzolid als Dekoration gewählt!

360 Liter Mbuna Becken

 

 

 

360 Liter Mbuna Becken Beispiel von Franz Uhl !

Vorwort!

Die Welt der Malawisee Aquarien und deren Möglichkeiten der Gestaltung.

Hier nun dieses Malawisee Aquarium mit 360 Litern. Es gibt unzählige Buntbarsch Arten sowie Ideen, wie man ein Malawisee Aquarium, auf die ganz eigene Art einrichten kann. Immer wichtig und im Vordergrund, sollten die Bedürfnisse der Malawisee Buntbarsche stehen.

Bei der Gestaltung hat man wirklich sehr viele unterschiedliche Optionen, die ein jeder selbst für sich finden kann und sollte. Der See ist schier unendlich facettenreich und bietet dann auch ebenso viele Möglichkeiten dies ins eigene Becken umzusetzen.

Aber ebenso wichtig ist die richtige Beleuchtung zu wählen und auch die richtige Filterung für die passende Malawi Beckengröße, sowie die Dekoration.

Dazu ist ein gut überlegter ‚Bodengrund‚ für das heimische Malawi Becken wichtig. Manchmal mehr manchmal weniger, vorallem wenn man Malawisee Aquarien im Lebensraum reine ‚Felszone‘ gestaltet, kann man dies entspannter angehen.

Was aber nicht heißt, das man sich darüber keine Gedanken machen sollte. Den auch hier ist ein gutes umfängliches Wissen, zum Thema Malawisee Aquarien und dem Malawisee wichtiger, als so manch einer denkt.

Wir hoffen das unsere Leser Spaß an diesen Beispielen aus der Sandzone, Felszone, oder auch der Übergangszone haben. Und ebenso ihren Ideen dadurch, für das eigene Malawisee Becken etwas Hilfe sind.

360 Liter Mbuna Becken

Im Video oben, eine typische Felszone im Malawisee

360 Liter Mbuna Becken
360 Liter Mbuna Becken

Ein weiteres tolles Becken mit zwei Buntbarsch Arten darin. Hier nun Eckdaten und Bilder zum besseren Verständnis dieses Beispiel Beckens für unsere Leser!

Aquarium:

Das Becken selbst ist von der Firma Meduza hergestellt worden.

360 Liter Mbuna Becken – Maße:

Das Becken hat die Maße: 120x50x60 cm und ist ein Rechteck 360 Liter. Glasstärke: 10mm, Rückscheibe und rechte Seitenscheibe schwarz foliert.

Unterschrank:

Der Unterschrank ist Marke Eigenbau.

Als Platten wurden 19mm Spanplatte mit einer Hochglanz weiß Beschichtung gewählt. Alle Kanten sind mit ABS Kante versehen.

Die Außenseiten gehen bis auf den Boden, zusätzlich wurde für die Gewichtsverteilung unter den Boden –  fünf durchgängige Sockel montiert. Somit wird das Gewicht komplett auf dem Boden verteilt.

Aquarium Abdeckung:

Diese ist von Aquarienkontor in Hochglanz weiß. Mit Innenliegenden Stegen für die Beleuchtung.

360 Liter Mbuna Becken – Filter:

Als Filter wurde ein HMF Eck Filter MBA EF-602/25 mit 2 Hebern gewählt.

Als Pumpe wird eine Hailea V10 verwendet. Somit hat man eine ordentliche Oberflächenbewegung, die durch das ganze Becken verläuft und genügend Strömung erzeugt um auf eine Strömungspumpe verzichten zu können.

360 Liter Mbuna Becken – Beleuchtung:

LED beleuchtung von LEDaquaristik:

2 x eco+ LED-Leiste POLAR 7500K 20cm 210mm

1 x eco+ LED-Leiste ROYAL BLUE 30cm 295mm

1 x eco+ LED-Leiste RED 625nm 30cm 295mm

Die Steuerung der LED Beleuchtung läuft über einen SunRiser 8 mit 75 Watt Netzteil. Die beiden Polar laufen mit 50% Leistung. Die Leuchten Red und Blue laufen bei Sonnenaufgang bzw. Untergang mit.

Die Blue auf 30% auch im Tagesablauf und auf 45% als Mondlicht.

Zusätzlich gibt es an zufälligen Tagen gewisse Wettersimulationen. Die eigenständig über den SunRiser verwaltet werden. Von Gewitter über Regen, bis zu Wolkentagen ist alles dabei.

Sonnenaufgang: 6.00 Uhr – 7.00 Uhr

Tageslicht: 7.00 Uhr – 20.30 Uhr

Sonnenuntergang: 20.30 Uhr – 21.15 Uhr

Mondphase: 21.15 Uhr – 22.00 Uhr

Die LED Leuchten wurden auf zwei Edelstahl Flacheisen montiert und mit einem CleanCover (Schutzglas/Spritzschutz) versehen. Mit diesem Schienensystem kann man sehr einfach auf den Innenliegenden Stegen verfahren und arbeiten im Aquarium ausführen, dazu die Beleuchtung den Wünschen entsprechen anpassen.

360 Liter Mbuna Becken – Bodengrund:

Hier wurde Sand von Schicker Mineral verwenden, mit der Körnung 0,4-0,8 mm. Die Mischung beträgt 50% grau und 50% beige. Zusätzlich werden noch Muscheln mit eingebracht.

360 Liter Mbuna Becken – Steine:

Als Steine für die Gestaltung, wurden ausschließlich Steinnachbildungen von RockZolid verwendet.

1 x Stone Modul H

2 x River Stone G

1 x River Stone F

1 x River Stone K

2 x River Stone J

Alle Steine liegen auf einer 5mm Plexiglas Platte und wurden gegen verrutschen mit Aquarium Silikon verklebt.

Zusätzlich wurden bei allen Steinen, einige der vorhandenen Löcher aufgebohrt um einen besseren Wasseraustusch zu gewährleisten. Alle Steine sind so positioniert dass die Buntbarsche um alles herum Schwimmen können und somit sind sehr viele Höhlen und Spalten entstanden. Zusätzlich kommt dies der Revierbildung sehr zu gute.

360 Liter Mbuna Becken – Besatz:

Hier sind 2 Mbuna Arten gewählt worden. Da alles noch recht junge Tiere sind ist eine Geschlechtsbestimmung noch nicht abschließend möglich.

14x Chindongo saulosi

5 x Iodotropheus Sprengerae

4 x Synodontis Lucipinnis (Tanganijkasee)

Futter:

Aktuell wird nur mit Flockenfutter von Sera gefüttert. (Sera Flora Pflanzenfutter). Fünfmal die Woche wird hier Bedarfsgerecht gefüttert.

Wasserwerte:

PH: 8,1

KH: 6

GH: 7

NO2: 0mg/l

NO3: 10mg/l

NH3: 0,0

NH4: 0,0

Temp 24,4°

Hinweis:

Die Wasserwerte werden mit einem Tröpfchentest der Marke JBL ermittelt. Eine Kontrolle findet einmal wöchentlich statt. Dazu wird wöchentlich ein Wasserwechsel von mindestens 60% durchgeführt.

Unsere Facebook Seite - folgt uns dort mit einem Like !

Autor: Franz Uhl, Florian Bandhauer

Bilder: Franz Uhl

Video: Pete Barnes

Besucher 78.696 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen