Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

1456 Liter-Nonmbuna Aquarium

Nonmbuna Becken Beispiel mit Räubern

1456 Liter-Nonmbuna Aquarium

 

 

 

 

 

 

1456 Liter-Nonmbuna Aquarium dazu nun Eckdaten zu diesem Malawisee Aquarium, welches überwiegend mit Räubern gepflegt wird.

Vorwort!

Die Welt der Malawisee Aquarien und deren Möglichkeiten der Gestaltung.

Hier nun dieses Malawisee Aquarium mit 1456 Litern. Es gibt unzählige Buntbarsch Arten sowie Ideen, wie man ein Malawisee Aquarium, auf die ganz eigene Art einrichten kann. Immer wichtig und im Vordergrund, sollten die Bedürfnisse der Malawisee Buntbarsche stehen.

Bei der Gestaltung hat man wirklich sehr viele unterschiedliche Optionen, die ein jeder selbst für sich finden kann und sollte. Der See ist schier unendlich facettenreich und bietet dann auch ebenso viele Möglichkeiten dies ins eigene Becken umzusetzen.

Gestaltung/Beleuchtung/Filterung

Aber ebenso wichtig ist die richtige Beleuchtung zu wählen und auch die richtige Filterung für die passende Malawi Beckengröße, sowie die Dekoration.

Dazu ist ein gut überlegter ‚Bodengrund‚ für das heimische Malawi Becken wichtig. Manchmal mehr manchmal weniger, vorallem wenn man Malawisee Aquarien im Lebensraum reine ‚Felszone‘ gestaltet, kann man dies entspannter angehen.

Was aber nicht heißt, das man sich darüber keine Gedanken machen sollte. Den auch hier ist ein gutes umfängliches Wissen, zum Thema Malawisee Aquarien und dem Malawisee wichtiger, als so manch einer denkt.

Wir hoffen das unsere Leser Spaß an diesen Beispielen aus der Sandzone, Felszone, oder auch der Übergangszone haben. Und ebenso ihren Ideen dadurch, für das eigene Malawisee Becken etwas Hilfe sind.

1456 Liter-Nonmbuna Aquarium

Im Video, Eindrücke aus dem Malawisee, mit Nimbochromis livingstonii

 
1456 Liter-Nonmbuna Aquarium
Beckengröße und Maße – 1456 Liter-Nonmbuna Aquarium: 

280x80x65 cm = 1456 Liter Gesamtvolumen

Dieses 1456 Liter-Nonmbuna Aquarium, ist von Bernd Neu Aquarienbau hergestellt worden, die Frontscheibe wurde in Weißglas nach meinem Wunsch eingebaut. Es ist eine reine Geschmacksache ob man unbedingt Weissglas nutzen möchte, in diesem Fall wollte ich dies bei diesem Malawi Becken so umsetzen.

Filterung:

Bei der Filterung zu diesem 1456 Liter-Nonmbuna Aquarium fiel die Wahl auf einen Patronenfilter, dazu könnt ihr hier mehr auf der Webseite dazu lesen. Eine Aquamedic 5.000ltr/h Förderpumpe treibt den Patronenfilter an.

Weitere Technik:

Darüber hinaus kam auch eine Strömungspumpe von Tunze 6105 regelbar mit ins 1456 Liter-Nonmbuna Aquarium, diese wird nur ab und zu angemacht. Läuft also nicht dauerhaft mit. Ebenfalls kam ein 300 W Schego Titanheizer regelbar, GHL Temperatur und PH Sonde dazu.

Beleuchtung:

Die Beleuchtung bei diesem 1456 Liter-Nonmbuna Aquarium setzt sich aus 4 Stk LED Daytime Cluster Control 20.1 gesteuert über GHL Profilux 3.1 zusammen.

Gestell:

Hier ist ein Holzuntergestell aus KVH Holz mit 12 mm CPL Platten weiß verblendet als Untebrau für dieses 1456 Liter-Nonmbuna Aquarium gewählt worden.

Dekoration:

Beim Bodengrund wurde Sand mit 0.4-0.8 mm von Schicker-Mineral grau/beige, genommen dazu Kies in unterschiedlicher Körnung auch von Schicker-Mineral. Ebenfalls sind hier zur Gestaltung diverse Rockzolid Riverstones im Einsatz. Alles künstliche Stein Nachbildungen, welche den Vorteil haben das diese kaum was wiegen.

So ist es ein leichtes wenn man dringend mal im Becken hantieren muss, oder aber auhc mal eine Neugestaltung des 1456 Liter-Nonmbuna Aquarium plant.

Besatz:

M/W

1.2 Dimidiochromis compressiceps
1.2 Buccochromis notatenia
1.2 Nimbochromis livingstonii
1.2 Tyrannochromis macrostoma
2.0.4 Cyrtocara moorii
1.2 Fossorochromis rostratus
0.0.5 Taeniochromis holotaenia
1.0.3 Champsochromis caeruleus
1.2 Exochochromis anagenys

Welse:

2 Synodontis Njassae aus dem Malawisee und 15 Synodontis Petricola aus dem Tanganjikasee.

Hinweis:

Synodontis Petricola aus dem Tanganjikasee sind was die Ansprüche an die Wasserparameter angeht, fast identisch mit denen von Malawisee Buntbarschen und auch den Welsen aus dem Malawisee.

Daher auch eine Alternative für Malawisee Aquarien.

Fazit:

Auch hier ein gelungenes Beispiel zum Thema Malawisee Aquarien und hier speziel mit vielen räuberischen Nonmbuna Arten aus dem See. Weitere Informationen zu den Räubern aus dem Malawisee, könnt ihr gerne im Buntbarsch Verzeichnis hier auf der Webseite nach lesen.

Für die meisten Räuber aus dem Malawisee, werden schon sehr große Malawisee Aquarien benötigt, meistens jenseits der 1000 Liter und mehr. Nur wenige Räuber aus dem See können in kleineren Malawi Becken langfristig gepflegt werden.

Unsere Facebook Seite - folgt uns dort mit einem Like !

%Buntbarsche Malawisee%

Autor: Michael Reiz, Florian Bandhauer

Bilder: Michael Reiz

Video: Pete Barnes

Besucher 25.096 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen