Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

Mbenji Island im Malawisee

Ein Ort im Malawisee der sehr bekannt ist!

Mbenji Island im Malawisee

 

 

 

 

 

 

Mbenji Island im Malawisee, heute mal was zu einem Ort der hier zumindest bei den Malawi-Anhängern sicherlich schon ab und zu gehört wurde!

Der Malawisee mit Video Eindrücken unter Wasser

Mbenji Island im Malawisee und hier nun Eindrücke dieser Welt der Malawisee Buntbarsche unter Wasser.

Diese kurzen Video Clips sind nicht nur schön an zuschauen, sondern können helfen ein besseres Verständnis zum Thema Malawisee Aquaristik zu bekommen. Viele Malawisee Aquarianer, vor allem jene, die neu in dieses Hobby einsteigen, können mitunter doch sehr unsicher werden.

Denn bei diesem Thema ‚Malawisee Buntbarsche‚ und deren Pflege im Aquarium gibt es einiges zu beachten.

Oft wird anfangs gedacht, man kauft sich ein Aquarium, liest ein wenig in uralten Büchern zum Thema und schon hat man bunte, leicht zu pflegende Fische im Malawi Becken. Wir garantieren euch so läuft es meistens nicht.

Ganz im Gegenteil das Thema ist komplexer als man denkt.

Nonmbuna und Mbuna

Alleine die Artenvielfalt ist schon immens, darüber hinaus haben Mbuna zum aller größten Teil, andere Bedürfnisse als Nonmbuna Arten. Hinzu kommt die Aggression vieler Buntbarsch Arten aus dem See.

Wie auch die sehr unterschiedlichen Anspüche an die Gestaltung des Malawi Beckens.

Mit den Einblicken in die Welt des Malawisee unter Wasser, erfährt man wirklich einiges. Zumal man auch sehr schön die Habitate im See anschauen kann. Aber auch die Beschaffenheit der Bodengründe, sowie die Felsformationen und Gesteinsarten kann man dadurch sehr schön betrachten.

In diesem Video von Mbenji Island im Malawisee, sieht man wirklich sehr schöne Einblicke in diese Welt. Welche auch die Artenvielfalt in Teilen zeigt.

Nonmbuna und Mbuna sind enger an einander gekoppelt, als dies den Anschein hat. Allerdings ist dies in unseren Malawisee Aquarien anders zu handhaben, der begrenzte Raum eines Glasbeckens, erfordert eine andere Art von Planung und Zusammensetzung der Arten.

Mbenji Island im Malawisee

 
Mbenji Island im Malawisee
Gestaltung des Beckens

Bei diesem Clip Mbenji Island im Malawisee, kann man sehr schön die vorhandene Welt im Malawisee sehen. Sehr oft kann und sollte man sich diese Art der Video anschauen, man kann wirklich super tolle Ideen für die Gestaltung des Malawi Beckens ableiten.

Die unterschiedlichen Lebensräume wie die Felszone, Sandzone, oder auch Übergangszonen, stehen für sich und sind trotzdem auch im See irgendwie verbunden. Zum einen gibt es die Felszonen mit ihren riesigen Formationen aber dann auch die Sandzone, welche ausladend im Malawisee vorkommt.

In Teilen sind die Sandzonen mit Vallisnerien Bänken durchsetzt, oder eher Wüstenartig anmutend. Auch die Übergangszone ist eine eigene Welt, die aus einem Wechsel zwischen Steinformationen und Sandflächen besteht.

Und die Heimat sehr vieler Mbuna, aber vor allem vieler Nonmbuna Arten ist.

Mit diesem Video von Mbenji Island im Malawisee, besteht eine weitere Möglichkeit sich tiefer in dieses Thema rein zu begeben, es kann nur helfen beim Projekt ‚Malawisee Aquarium‘.

Mbenji Island im Malawisee

Lokal betrachtet ist Mbenji die Bezeichnung für eine Inselgruppe im Malawisee. Ebenso ist der Name Mbenji auch so bekannt :  Mbenji Island, Mbenje Island, (Fuawe ist ein Teil der Inselgruppe).

Der Name Mbenji beinhaltet eine Inselgruppe.

Diese Inselgruppe befindet sich auf der Westseite des Malawisee, und gehört zum Staat Malawi. Darüber hinaus als markanter Punkt der dies ausmacht auf der Hauptinsel, erstrahlt ein riesiger Steinfels, der in der Form wie ein riesiger Schildkrötenpanzer aussieht und aus dem Wasser ragt.

Auf der Hauptinsel besticht die Vegetation überwiegend durch Sträucher und Grasbewuchs.

Mbenji Island im Malawisee – Die Inseln

Die kleineren Inselteile wie ‚Ababi Island‘ die in direkter Nähe sind, zeichnen sich dadurch aus, das diese weitestgehend vegetationsfrei sind und bestehen aus wild zerklüfteten Felsformationen. Ebenso wird eine weitere Insel die zu dieser Gruppe zählt, als ‚Penga‘ Penga Island bezeichnet.

Auf diesem Island ist das Erscheinungsbild durch Bäume abgedeckt, die sich zwischen den Felsen ihren halt suchen. Ebenfalls zu erwähnen die Insel ‚Fuawe‘, diese gehört aufjedenfall auch zu dieser Inselgruppe.

Selbst wenn der Name etwas anders erscheint.

Der Felsbrocken !

Diese Insel besteht aus einem aus dem Wasser emporragenden riesigen Felsbrocken, der vegetationsfrei ist. Ebenso ‚Kampambe Island‘, charakteristich dafür ist eine karge Optik, die dem Betrachter nicht viel präsentiert, zumindest oberhalb des Wasserspiegels, allerdings gehört sie auch zur ( Mbenji-Inselgruppe).

Die gesamte Inselgruppe liegt ungefähr 14-20 Kilometer vom westlichen Ufer des Sees entfernt.

Ca. auf der Höhe (Benga)!

Eine Stadt (Kleinstadt) im Einzugsbereich ist Salima, diese befindet sich etwa 45 Kilometer südlich von der Inselgruppe Mbenji (Luftlinie). Diese liegt direkt am Lilingwe und hat ca. 40 000 Einwohner.

Den Malawi-Anhängern wohl sehr bekannt sind folgende Arten die sich bei Mbenji Island im Malawisee heimisch sehen, und in diesem Gebiet Leben.

Copadichromis borleyi
Aulonocara Stuartgranti
Cynotilapia afra
Placidochromis milomo
Copadichromis azureus
Metriaclima barlowi
Protomelas Spinolotus
Protomelas taeniolatus
Pseudotropheus Elongatus

Um mal einige Bekannte Arten zu nennen!

Mbenji Island im Malawisee – Fazit:

Wir hoffen ihr habt alle Spaß an diesen Einblicken und könnt euch etwas ableiten!? Aufjedenfall hat man auch sicherlich Spaß beim ansehen der Video Clips aus dem See, und auch die ein oder andere Buntbarsch Art im Malawisee zu sehen ist ebenso interessant.

Wie auch die Welsarten die im See vorkommen.

Wenn man Malawisee Aquarien dekoriert und sich der naturnahen Gestaltung verschreibt, sind Videos und Bilder vom Malawisee unentbehrlich.

Erst dann bekommt man ein Auge für die Steinlandschaften mit diesen endemisch lebenden Buntbarschen. Mbuna und Nonmbuna haben zum Teil sehr unterschiedliche Ansprüche, diese kann man oft durch solche Aufnahmen filtern und sehen was umsetzbar ist im Aquarium.

Wir haben auf der Webseite sehr viele Facetten und Beiträge die dieses Hobby, so hoffen wir vereinfachen können, nach all den Jahren haben auch wir noch immer Spaß an diesem Bereich der Aquaristik.

Malawi-Guru bei Facebook

Autor: Florian Bandhauer

Bilder: Pete Barnes

Video: Pete Barnes

Besucher 120.525 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen