Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

Caprichromis liemi

Artentafel und Informationen zu diesem Nonmbuna

%Buntbarsche Malawisee%

 

 

 

 

 

Caprichromis liemi

Der Steckbrief mit Eckdaten zu diesem Nonmbuna und Informationen zur Pflege im Malawisee Aquarium.

Vorwort

Mit dem Buntbarsch Verzeichnis, haben wir eine Sammlung zusammen gestellt, die Mbuna und Nonmbuna Arten aus dem Malawisee beschreiben. Hier bekommt man eine Menge Informationen, zu diesen endemisch lebenden Buntbarschen aus dem Malawisee.

Aber auch Informationen zur Haltung und Pflege, für das Malawisee Aquarium. Wir geben hier auch Beckengrößen mit an, die dem Malawisee Aquarianer helfen sollen, diese doch recht aggressiven Fische im richtigen Umfeld zu pflegen.

Das Verzeichnis

Oftmals ist der Charakter und auch die Ernährungsweise bei Mbuna und Nonmbuna sehr unterschiedlich, dieses Thema ist auch im Verzeichnis erwähnt. Nur wenige Mbuna Arten kann man mit Nonmbuna zusammen pflegen, es gibt zwar Ausnahmen, aber diese sind eher selten.

Bei den meisten Arten hier im Buntbarsch Verzeichnis haben wir auch kurze Video Clips mit eingebaut, oftmals Eindrücke vom Malawisee, oder aber von den Fischen selbst. Nutzt dieses Verzeichnis zur Abklärung und dem kennen lernen der einzelnen Arten.

Dies kann letztlich nur helfen Fehler zu vermeiden.

Größe:

Die Männchen von Caprichromis liemi erreichen im Malawisee eine Körpergröße von ca. 20 cm, deren Weibchen hingegen bleiben etwas kleiner und kommen auf 17-18 cm. Im Malawisee Aquarium können aber, bei zu üppiger Fütterung auch mal 23 cm daraus werden, hier sollte man ansetzen.

Und mit dem Verweis an potenzielle Halter dieser Mbuna Art: Weniger ist manchmal mehr.

Verbreitung:

Caprichromis liemi ist in der leichten Übergangszone beheimatet, als auch in den Sandzonen im Malawisee zu finden, und darüber hinaus seeweit verbreitet !

Ernährung:

Der Caprichromis liemi gehört zu den ‚Carnivoren‚ Nonmbuna Arten, was bedeutet, das man diesen Nonmbuna, proteinhaltige Kost reichen sollte. Die Art gilt als Brutfresser, Eier und Jungfische stehen da ganz oben auf der Speise Liste.

Nimmt im Malawisee Aquarium aber alle gängigen Futtersorten an, die es auch im Handel zu kaufen gibt. Man sollte diesem Nonmbuna, aber auch hin und wieder gerne Frostfutter reichen, oder auch mal Lebendfutter, was den Speiseplan abwechslungsreicher gestaltet.

Caprichromis liemi

 
Caprichromis liemi
Fortpflanzung/Zusammenstellung:

Für Caprichromis liemi wäre die Haremshaltung als richtige Wahl zu nennen, hier z.b., 1 Männchen und 2-3 Weibchen ins Becken setzen. Das ganze ist auch immer abhängig von der Beckengröße die man wählt. Eine Gruppenhaltung ist nicht gänzlich unmöglich für diese Art, bedarf aber gut strukturierter Malawisee Aquarien und mindestens 1500 Litern.

Der Caprichromis liemi, gilt als durchsetzungsstark, vor allem in der Balzphase kann es doch recht ruppig werden, bitte zwingend beachten, wenn man andere Malawisee Buntbarsche dazu setzen möchte.

Eine Pflege mit durchsetzungsschwachen Nonmbuna Arten sollte vermieden werden. Lethrinops, Mchenga thinos, oder Sand Aulonocra um mal einige zu nennen, sind hier tabu in Verbindung mit dieser Buntbarsch Art, zur gemeinsamen Pflege.

Auch Caprichromis liemi gehört wie alle Malawisee Buntbarsche zu den ‚Maulbrütern‚ im Malawisee.

Beckengröße:

Die Beckengröße für Caprichromis liemi, sollte bei minimum 800 Litern und einer Aquarium Kantenlänge von mindestens 200 cm beginnen, auf einigen Webseiten werden weniger empfohlen, was wohl eher mit dem Verkauf der Tiere zu tun hat, als mit dem Wohl der Tiere. Man muss immer bedenken, das diese Buntbarsch Art doch recht groß wird im Aquarium!

Dekoration:

Nun etwas zur Dekoration, diese sollte im Malawisee Aquarium, eine leichte ‚Übergangszone‚ darstellen, hier und da große Steinformationen und dazwischen Sandflächen belassen. Auch sollten die gewählten Steine hoch genug sein, damit gleichzeitig Sichtschutz entsteht.

Einige Spalten und Verstecke sollten auch angeboten werden, diese kann man leicht gestalten.

Die Beleuchtung für diese Nonmbuna Art, muss nicht ganz hell eingestellt sein, ist aber heute mit der LED Technik und den dimmbaren Funktionen, etlicher Systeme schon fast alltäglich und ein leichtes.

Anmerkung:

Diese Nonmbuna Art ist nicht ganz so häufig in Malawisee Aquarien zu finden. Dennoch ist auch diese Nonmbuna Art, ein echter Blickfang im Malawisee Aquarium. Wenn man sich hier im Vorfeld mit dieser Art auseinandersetzt und dieses Wissen mit ins Malawi Becken nimmt.

So hat man sicherlich viele Jahre freude an diesen Tieren.

Banner von unserem Partner zum Thema Buntbarsche.

%Buntbarsche Malawisee%

Autor: Frank Röder

Bilder: Carsten K. Larsen

Video: Michael Larsen

Besucher 340.076 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen