Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

Strömungspumpen für die Buntbarsche

Immer wieder Thema sind die Stömungspumpen.

Strömungspumpen für die Buntbarsche

 

 

 

 

 

Strömungspumpen für die Buntbarsche, ist das Gym?

Immer wieder Thema sind die Strömungspumpen für die Buntbarsche, aber sie machen Sinn. Den sie erfüllen gleich mehrere wichtige Faktoren im Malawisee Aquarium. Es gibt tatsächlich 0815 Internet Seiten die dies in Abrede stellen, bitte gehen sie nicht auf solchen Unfug ein.

Man muss diese Technik nur richtig einsetzen dann ist es durchaus ein Gewinn.

Der Malawisee

Der Malawisee, diesen können und dürfen wir als riesiges Binnenmeer bezeichnen, und die dort herrschenden Strömungen im Wasser sind mitunter unterschiedlich stark, an manchen Stellen stärker, an anderen Stellen schwächer.

Da sie nicht durch Vegetation gebremst werden teilweise recht ordentlich sogar, und auch für Taucher vor Ort, an manchen stellen nicht zu unterschätzen. Ich bin dort selbst schon getaucht und hatte alles bei den Tauchgängen von kaum Strömung, bis viel Strömung.

Aussagen wie das Strömungspumpen für die Buntbarsche diese krank machen, oder gar Stress auslösen sind genauso an den Haaren herbei gezogen, wie die angeblich falsche Stärke der Strömungspumpen Auswahl. Diese sind in der heutigen Zeit, vorallem durch die regelbaren Modelle, noch besser zu steuern und anzupassen, diese gibt es von unterschiedlichen Herstellern.

Strömung sollte vorhanden sein !

In einem Malawisee Aquarium sollte es deshalb nicht an einer guten Strömung fehlen, die angepasst an das Aquarium ist, dem wird einfach immer noch zu wenig Beachtung geschenkt (und leider völlig falsch transportiert).

Am meisten machen Strömungspumpen Sinn für Malawisee Beckengrößen, ab einer Aquarium Kantenlänge von 150 cm aufwärts. In den meisten Fällen, sollten die vorhandenen Filter so ausgerichtet sein, das man auch durch diese eine gewisse Strömung erzeugen kann.

Aber eben nicht bei zu langen Malawi-Becken.

Strömungspumpen für die Buntbarsche – GYM für die Buntbarsche?

Unsere Malawisee Buntbarsche und hier ist es egal ob Mbuna, oder Nonmbuna sind wegen dem fehlendem Platz, und hier ist es egal wie groß das Malawisee Aquarium ist. Die Möglichkeit sich wie in der Natur so richtig zu verausgaben kaum gegeben.

Beim Thema ‚Strömungspumpen für die Buntbarsche‘ bedeutet es nicht das die Tiere sich sportlich betätigen sollen, aber aus der Natur gewöhnt, können diese sehr wohl mit unterschiedlichen Begebenheiten umgehen, es liegt diesen in den Genen.

Strömungspumpen für die Buntbarsche

Filterung

Die Filterung welche wir nutzen kann bei zu großen Aquarien, einfach meistens nicht als der Ersatz für eine ausreichend gute Strömungspumpe herhalten, die Leistung der Filter ist einfach zu gering im direkten Vergleich.

Egal wie stark man denkt das diese sind, gute Filterung ist zwar ebenso ein muss, aber diese können sich einfach nicht mit einer Strömungspumpe messen.

Hinzu kommt das durch die Strömungspumpe und die durch daraus resultierende Umwälzung des Wassers, dieses mit viel Sauerstoff angereichert wird, auch ein Grund für Strömungspumpen für die Buntbarsche.

Ebenfalls wird dadurch das ‚CO2‘ ausgetrieben, und somit wird der ph Wert im Malawisee Aquarium nach oben getrieben, welches für die Malawisee Buntbarsche wichtig ist. Dazu ebenfalls von Bedeutung für das Becken, das Schmutzpartikel und Futterreste usw. bei der richtigen Platzierung ebenfalls gut ab transportiert werden.

Beispiel zum Thema ‚Strömungspumpen für die Buntbarsche‘:

Bei einem 300 Literbecken mit 100 cm Kantenlänge sowie einer 50ger Tiefe braucht man nicht zwingend eine Strömungspumpe. Es spricht aber nichts dagegen. Anders ist es bei einem sagen wir 600 Liter Becken, mit 180 cm Aquarium Kantenlänge, hier wird das Thema ‚Strömungspumpen für die Buntbarsche‘ relevant.

Vor allem weil die Aquarium Kantenlänge hier doch recht lang ist. Nach oben sollten aber schon SPs genutzt werden.

Größere Aquarien

Bei größeren Malawisee Aquarien kann man dem entsprechend mehr und vor allem stärkere Pumpen wählen.

Bei Malawisee Aquarien mit z.b. 500 Litern sind selbst 5000 L/h nicht wirklich viel aber ausreichend, hier kann man bei einer Aquarium Kantenlänge von sagen wir 150 cm und einer Tiefe von 60 cm, ruhig bis an die 8000 Liter/std Umwälzung gehen.

Gegenteilige Aussagen sind völlig abstrakt, die Erfahrung vieler Aquarianer über Jahrzehnte spielt hier mit ein, wer Probleme damit hat versteht den Sinn einer Strömungspumpe leider nicht im geringsten.

Immer wieder selbst als Aquarianer super zu beobachten ist, wie die Buntbarsche (Mbuna und auch Nonmbuna) diese Strömung nutzen, und sich regelrecht gerne in diese legen.

Die Malawis schwimmen immer wieder sehr gerne gegen diese an, ein echter Beweis für die Notwendigkeit von Strömungspumpen. Auch ist ein Aggressionsabbau zu beobachten, aufjedenfall schadet es den Tieren nicht im geringsten.

Bei diesem heiklen Thema ‚Strömungspumpen für die Buntbarsche‘ ist noch zu sagen, es hilft auch dabei unseren Fischen Abwechslung zu bieten und Ihren Lebensraum naturnaher zu gestalten, ein Punkt der leider all zu oft vernachläßigt wird.

Eines ist sicher, man macht sicherlich nichts falsch damit, den es erfüllt gleich mehrere wichtige Faktoren, und die Buntbarsche werden euch dies sicherlich durch ein gesundes Leben danken, ein Aspekt von vielen der hier zu einem gutem Malawisee Aquarium gehört und beachtet werden sollte.

Unsere Facebook Seite - folgt uns dort mit einem Like !

Malawisee Aquaristik FB Gruppe

Autor: Georg Backenegger

Bilder: Florian Bandhauer

Video: Pete Barnes 

Besucher 403.772 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen