Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

Neue Buntbarsche füttern

Wann sollte man neue Buntbarsche im Becken füttern?

Neue Buntbarsche füttern

 

 

 

 

 

Neue Buntbarsche füttern im Malawisee Aquarium, sollte erst nach einem bis etwa zwei Tage passieren, auch nach erst 3 Tagen kein Problem. Die Buntbarsche brauchen erst einmal etwas Zeit nach dem einsetzen, um mit dem neuen Malawi-Becken klar zu kommen.

Darüber hinaus ist der Kauf und das umsetzen ins neue Heim mit Stress für die Tiere verbunden.

Unsere Buntbarsche bauen Stresshormone größtenteils über die Kiemen ab. Hierbei ebenso wie manche Stoffe aus den Futterquellen. Eine zu frühe Fütterung nach dem einsetzen der Buntbarsche ins Becken, würde darüber hinaus deren Stoffwechsel oftmals unnötig belasten.

Wir sprechen hier von Malawisee Buntbarschen, dabei ist es egal ob es um Nonmbuna Arten, oder Mbuna Arten geht. Dies gilt auch für Welse die man ins Becken neu dazu setzen möchte. Diese vorgehensweise sollte bei allen Gattungen beachtet werden.

Neue Buntbarsche füttern

Beobachtung

Auch sollten die neu eingesetzten Buntbarsche, die ersten Tage intensiver beobachtet werden.

Wie Verhalten diese sich?

Ist etwas unnormales an den Fischen zu sehen, sind diese apathisch, oder atmen diese zu schnell? Auch deren Bewegungen sollte man genau beobachten, wenn die Tiere von nichts auf eben, schnell durch das Malawi-Becken schießen, oder auf einmal komische seitliche Bewegungen machen, sollte man einschreiten und einiges mehr.

Hinweis:

Malawisee Buntbarsche können die ersten Tage etwas blass wirken, dies ist oft in den Transportbeuteln zu sehen, aber auch im Becken. Wenn alles normal verläuft, werden die Tiere ihre Farbenpracht nach einigen Tagen in voller Stärke wieder zeigen.

Oder werden die neuen im Becken von den schon darin lebenden anderen Arten gemobbt, gehetzt oder ähnliches? Alles Gründe den Buntbarschen im Malawisee Becken, die entsprechende Zeit zu gönnen, sich richtig anzupassen.

Neue Buntbarsche füttern !

Neue Buntbarsche füttern ist ein einfaches, sich aber zurück zu lehnen und abzuwarten kann herausfordernd sein. Vor allem dann wenn die schon im Malawisee Aquarium vorhandenen, dadurch selbst mal einen Tag, oder besser zwei Tage nichts zu fressen bekommen.

Letztlich hilft es allen Fischen und die Tiere werden sicherlich nicht wegen zwei Tagen gleich verhungern.

Futterpause

Malawisee Buntbarsche können auch locker mal bis zu 2 Wochen ganz ohne Fütterung auskommen (erwachsene Tiere). Sollte natürlich eher die Ausnahme sein und bleiben, aber die Tiere werden dadurch nicht nachhaltig geschädigt.

Sind die ersten beiden Tage rum, bitte nicht mit der vollen Dosis, wie man es sonst gewöhnt ist gleich füttern. Erstmal weniger Futter reichen, und auch gerne 2 oder 3 mal am Tag, aber kleinste Mengen.

Danach kann man getrost so wieder füttern, wie man es sonst auch bei seinen Buntbarschen gewöhnt ist.

Neue Buntbarsche füttern unser Fazit:

Man wird den Buntbarschen keinen gefallen tun, wenn man direkt am ersten Tag das Futter auspackt, ganz im Gegenteil. Die Probleme die eventuell dadurch resultieren könnten, sind höher und könnten vielleicht schlimmer sein , als einfach mal einen Tag, oder besser zwei oder auch drei Tage, die Tiere mal hungern zu lassen.

Zum Wohl der Tiere sollte man sich in Geduld üben. Umso schöner ist es später, wenn die Buntbarsche sich an alles angepasst haben im Becken. Und ihre Farbenpracht und das typische Verhalten zeigen werden.

Anmerkung zum Buntbarsch Verzeichnis:

Mit dem Buntbarsch Verzeichnis, haben wir eine Sammlung zusammen gestellt, die Mbuna und Nonmbuna Arten aus dem Malawisee beschreiben. Hier bekommt man eine Menge Informationen, zu diesen endemisch lebenden Buntbarschen aus dem Malawisee.

Aber auch Informationen zur Haltung und Pflege, für das Malawisee Aquarium. Wir geben hier auch Beckengrößen mit an, die dem Malawisee Aquarianer helfen sollen, diese doch recht aggressiven Fische im richtigen Umfeld zu pflegen.

Das Verzeichnis

Oftmals ist der Charakter und auch die Ernährungsweise bei Mbuna und Nonmbuna sehr unterschiedlich, dieses Thema ist auch im Verzeichnis erwähnt. Nur wenige Mbuna Arten kann man mit Nonmbuna zusammen pflegen, es gibt zwar Ausnahmen, aber diese sind eher selten.

Bei den meisten Arten hier im Buntbarsch Verzeichnis haben wir auch kurze Video Clips mit eingebaut, oftmals Eindrücke vom Malawisee, oder aber von den Fischen selbst. Nutzt dieses Verzeichnis zur Abklärung und dem kennen lernen der einzelnen Arten.

Dies kann letztlich nur helfen Fehler zu vermeiden.

Unsere Facebook Seite - folgt uns dort mit einem Like !

%Buntbarsche Malawisee%

Autor: Florian Bandhauer

Bilder: Ale Nocetti

Video: Florian Bandhauer

Besucher 317 insgesamt, 3 Besucher jetzt
Nach oben scrollen