Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

Epizootische Hämatopoetische Nekrose

Informationen zu dieser Krankheit

Epizootische Hämatopoetische Nekrose

 

 

Epizootische Hämatopoetische Nekrose auch EHN genannt, wird durch das Virus der Epizootischen Hämatopoetischen Nekrose (EHNV) verursacht.

Klinische Symptomatik

Das klinische Bild der EHN ist sehr unspezifisch.

Bei Flussbarschen (Perca fluviatilis), offenbar dem Hauptwirt in Australien, äußert sich die Infektion durch plötzliche Todesfälle. ohne jegliche äußere und innere Anzeichen. Natürliche Infektionen mit Epizootische Hämatopoetische Nekrose, treten bei Regenbogenforellen (Oncorhynchus mykiss) ausschließlich in Australien auf.

Experimentell lassen sich der Marquarie-Buntbarsch (Macquaria australasica), der Mosquitofisch (Gambusia affinis), der Silberbarsch (Bidyanus bidyanus), der Galaxias (Galaxias olidus), Murraydorsch (Maccullochella peelii peelii) und der Atlantische Lachs (Salmo salar) infizieren.

Wahrscheinlich sind noch weitere Spezies für die Infektion empfänglich.

Epizootische Hämatopoetische Nekrose

Toller Video Beitrag zu Krankheiten im Aquarium, hat aber nichts mit diesem Beitrag hier zu tun!

Symptome bei Epizootische Hämatopoetische Nekrose

Symptome können Dunkelfärbung der Haut, Inappetenz, Ataxie, Lethargie, Blutungen an den Flossenrändern, Geschwürbildung, Rötung und/oder Ablösung der Haut sein.

Infektionen mit dem genomisch sehr nah verwandten European Sheatfish Virus (ESV, Welsiridovirus) wurden beim Europäischen Wels (Silurus glanis) beschrieben.

Das European Catfish Virus (ECV), welches nicht vom ESV unterschieden werden kann, infiziert den Amerikanischen Katzenwels (Ictalurus melas), den Channel Catfish (Ictalurus punctatus), den Goldfisch (Carassius auratus) und den Kurzflossen-Aal (Anguilla australis).

Systemische Infektionen mit nicht näher untersuchten Iridoviren wurden beim Steinbutt (Scophthalmus maximus) beschrieben.

Die Inkubationszeit beträgt in Abhängigkeit vom Alter der Fische, von der Wasser-Temperatur, von der Infektionsdosis und von der Virulenz des Erregers in der Regel 3 bis 32 Tage. Bei experimentell infizierten Regenbogenforellen betrug die Inkubations Zeit 3 bis 10 Tage bei 19 bis 21 °C Wassertemperatur.

Bei 8 bis 10 °C 14 bis 32 Tage. In Flussbarschen wurden Todesfälle nach 10 bis 11 Tagen, bei 19 bis 21 °C, und nach 10 bis 28 Tagen bei 12 bis 18 °C beobachtet

Wichtig:

Bei dieser Erkrankung wie bei EUS handelt es sich um anzeigepflichtige Fischseuchen! Mehr zum Thema Erkrankungen : „Krankheiten bei Buntbarschen

Weitere nützliche Links: Ages.at

Nonmbuna Aquarien Beispiele

Mbuna Aquarien Beispiele

Fazit:

Soweit uns bekannt wurden Buntbarsche aus dem Malawisee mit Epizootische Hämatopoetische Nekrose, zumindest in unseren Breiten nicht infiziert. Aber da unsere Welt kleiner wird und der Handel dementsprechend größer auch über Kontinente hinweg, sollte man das Thema wenigstens mal angeschnitten haben.

Hinweis zu unserem Buntbarsch Verzeichnis hier auf der Webseite !

Mit dem Buntbarsch Verzeichnis, haben wir eine Sammlung zusammen gestellt, die Mbuna und Nonmbuna Arten aus dem Malawisee beschreiben. Hier bekommt man eine Menge Informationen, zu diesen endemisch lebenden Buntbarschen aus dem Malawisee.

Aber auch Informationen zur Haltung und Pflege, für das Malawisee Aquarium. Wir geben hier auch Beckengrößen mit an, die dem Malawisee Aquarianer helfen sollen, diese doch recht aggressiven Fische im richtigen Umfeld zu pflegen.

Das Verzeichnis

Oftmals ist der Charakter und auch die Ernährungsweise bei Mbuna und Nonmbuna sehr unterschiedlich, dieses Thema ist auch im Verzeichnis erwähnt. Nur wenige Mbuna Arten kann man mit Nonmbuna zusammen pflegen, es gibt zwar Ausnahmen, aber diese sind eher selten.

Bei den meisten Arten hier im Buntbarsch Verzeichnis haben wir auch kurze Video Clips mit eingebaut, oftmals Eindrücke vom Malawisee, oder aber von den Fischen selbst. Nutzt dieses Verzeichnis zur Abklärung und dem kennen lernen der einzelnen Arten.

Dies kann letztlich nur helfen Fehler zu vermeiden.

Unsere Facebook Seite - folgt uns dort mit einem Like !

Autor: Thorsten Bullmahn

Bilder: Florian Bandhauer

Video: My-fish

Besucher 56.991 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen