Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

430 Liter Nonmbuna Becken

Schwerpunkt ist hier die leichte Übergangzone

430 Liter Nonmbuna Becken

 

 

 

 

430 Liter Nonmbuna Becken Beispiel. In diesem Malawisee Becken Beispiel, präsentieren wir euch ein Beispiel mit der absoluten Kunst einer Gestaltung.

Vorwort!

Die Welt der Malawisee Aquarien und deren Möglichkeiten der Gestaltung.

Hier nun dieses Malawisee Aquarium mit 430 Litern. Es gibt unzählige Buntbarsch Arten sowie Ideen, wie man ein Malawisee Aquarium, auf die ganz eigene Art einrichten kann. Immer wichtig und im Vordergrund, sollten die Bedürfnisse der Malawisee Buntbarsche stehen.

Bei der Gestaltung hat man wirklich sehr viele unterschiedliche Optionen, die ein jeder selbst für sich finden kann und sollte. Der See ist schier unendlich facettenreich und bietet dann auch ebenso viele Möglichkeiten dies ins eigene Becken umzusetzen.

Gestaltung/Beleuchtung/Filterung

Aber ebenso wichtig ist die richtige Beleuchtung zu wählen und auch die richtige Filterung für die passende Malawi Beckengröße, sowie die Dekoration.

Dazu ist ein gut überlegter ‚Bodengrund‚ für das heimische Malawi Becken wichtig. Manchmal mehr manchmal weniger, vorallem wenn man Malawisee Aquarien im Lebensraum reine ‚Felszone‘ gestaltet, kann man dies entspannter angehen.

Was aber nicht heißt, das man sich darüber keine Gedanken machen sollte. Den auch hier ist ein gutes umfängliches Wissen, zum Thema Malawisee Aquarien und dem Malawisee wichtiger, als so manch einer denkt.

Wir hoffen das unsere Leser Spaß an diesen Beispielen aus der Sandzone, Felszone, oder auch der Übergangszone haben. Und ebenso ihren Ideen dadurch, für das eigene Malawisee Becken etwas Hilfe sind.

430 Liter Nonmbuna Becken

Im Video, einfach Eindrücke aus dem Malawisee

430 Liter Nonmbuna Becken einige Eckdaten

Dazu mit selbst gebauter Rückwand und einige selbst gemachten Stein Nachbildungen, die alle in eigen Arbeit entstanden sind. Dabei ist die Art dieses 430 Liter Nonmbuna Becken, ein wirkliches Meisterstück, welches bis ins Detail ausgearbeitet wurde.

Besonders an den Modulen und der Rückwand sind diese Details ein echter Augenschmaus und präsentiert hier die Welt der Malawisee Buntbarsche unter Wasser.

Das 430 Liter Nonmbuna Becken ist ein ganz normales Standard Becken!

Und hat folgende Maße:

120 x 60 x 60 cm = 430 Liter Nonmbuna Becken

Feiner feuergetrockneter weißer Quarzsand (0,1 – 0,4 mm) kam hier zum Einsatz.

Diesem habe ich dann schwarzen Sand beigemischt, damit das Licht nicht zu stark reflektiert wird und das Malawi Becken nicht zu hell erscheint. Der Bodengrund ist bestens geeignet für Sandsiebende Buntbarsche wie Aulonocara Arten.

430 Liter Nonmbuna Becken – Gestaltung

Nicht nur bei der Gestaltung der Rückwand habe ich darauf geachtet, dass dies ein Malawisee Becken wird, welches sich an den natürlichen Gegebenheiten orientiert.

Auch beim Futter und nun auch bei der Beleuchtung mit der – (Tropic Marin Sunaeco 500E Reef White ‚28.000 Kelvin’12 Watt), bin ich meiner Meinung nach, auf einem richtig gutem Weg und hoffe das es insgesamt passt vom Beleuchtungskonzept her.

Dazu habe ich noch als extra Detail, hitzebständige Farbfolien mit an die Belecuhtung angebracht.

Folien

Seit die beiden Folien am 430 Liter Nonmbuna Becken sind, hat sich das Verhalten meiner Buntbarsche schon leicht verändert. Sie wirken nicht mehr zu schreckhaft. Jedem Malawifreund rate ich, sich gewissenhaft auf’s ‚Projekt‘ vorzubereiten und dementsprechend das ganze dann umzusetzen.

So ist sicher gestellt, dass alles von Anfang an passt. Diese Vorgehengsweise spart euch vorallem extrem viel Nerven und auch Geld. Das Aquarium ist als Lebensraum Übergangszone gestaltet worden.

Und ist auch der Lebensraum, der meisten Nonmbuna aus dem Malawisee. Ebenso aber gibt es auch einige Arten unter den Mbuna die in diesen Zonen beheimatet sind. Dazu wurden hier auf der Webseite etliche Beiträge zu diesem Thema verfasst.

Auch die Artenlisten mit Buntbarschen aus den unterschiedlichen Lebensräumen sind eine große Hilfe, bei der Wahl der Fische.

Hinweis:

Hier wurde kein Besatz explizit erwähnt, es ging mehr um die Gestaltung des 430 Liter Nonmbuna Becken. Dieses Malawisee Becken ist eines der älteren Beispiele hier auf der Webseite (Jahr 2011). 

Zeigt aber wie viele gute Ideen es auch schon zu dieser Zeit gab.

Unsere Facebook Seite - folgt uns dort mit einem Like !

Autor: Florian Bandhauer, Marco Oberlies

Bilder: Marco Oberlies

Video: Marc Boulden

 

Besucher 405.892 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen