Willkommen bei Malawi-Guru !
Menu

Cheilochromis euchilus

Artentafel und Informationen zu diesem Nonmbuna

%Buntbarsche Malawisee%

 

 

 

 

 

Cheilochromis euchilus

Weniger bekannt, aber nicht weniger interessant, ist Cheilochromis euchilus. Dazu Eckdaten und Informationen zur Pflege im Malawisee Aquarium.

Vorwort

Mit dem Buntbarsch Verzeichnis, haben wir eine Sammlung zusammen gestellt, die Mbuna und Nonmbuna Arten aus dem Malawisee beschreiben. Hier bekommt man eine Menge Informationen, zu diesen endemisch lebenden Buntbarschen aus dem Malawisee.

Aber auch Informationen zur Haltung und Pflege, für das Malawisee Aquarium. Wir geben hier auch Beckengrößen mit an, die dem Malawisee Aquarianer helfen sollen, diese doch recht aggressiven Fische im richtigen Umfeld zu pflegen.

Das Verzeichnis

Oftmals ist der Charakter und auch die Ernährungsweise bei Mbuna und Nonmbuna sehr unterschiedlich, dieses Thema ist auch im Verzeichnis erwähnt. Nur wenige Mbuna Arten kann man mit Nonmbuna zusammen pflegen, es gibt zwar Ausnahmen, aber diese sind eher selten.

Bei den meisten Arten hier im Buntbarsch Verzeichnis haben wir auch kurze Video Clips mit eingebaut, oftmals Eindrücke vom Malawisee, oder aber von den Fischen selbst. Nutzt dieses Verzeichnis zur Abklärung und dem kennen lernen der einzelnen Arten.

Dies kann letztlich nur helfen Fehler zu vermeiden.

Größe:

Die Art Cheilochromis euchilus wird doch recht groß, Männchen dieser Nonmbuna Art, erreichen im Malawisee eine Körpergröße um die 25 cm, Weibchen dieser Buntbarsch Art bleiben etwas kleiner, mit um die ca. 20 cm sind diese aber auch nicht die kleinsten.

Im Malawisee Aquarium und bei zu üppiger Fütterung, könnte sogar noch etwas an Körpergröße dazu kommen. Bitte hier nach dem Motto agieren: Weniger ist manchmal mehr ! Die Färbung der Cheilochromis euchilus Männchen ist bläulich, die der Weibchen, haben 2 horizontale Längsbalken über dem Körper.

Verbreitung:

Cheilochromis euchilus wird zu den Nonmbuna Arten gezählt und ist seeweit verbreitet, oftmals auch als ; Chilotilapia euchilus (nach Ad Konings) genannt, oder auch ‚Haplochromis euchilus‘, wie auch ‚Haplochromis thick lips‘ in der Literatur zu finden.

Im Malawisee ist die ‚Fels-Überganszone‘ die Heimat dieser imposanten Nonmbuna und dort leben diese, in der Nähe von sandigen Untergründen, in Tiefen nicht unter 8-10 Metern. Cheilochromis euchilus bewegt sich aber auch gern mal über Fels, wenn er auf Futtersuche ist.

Ernährung:

Im Malawisee Aquarium ist die Fütterung einfach, ob Frostfutter, Granulate, oder Flocke, Cheilochromis euchilus frisst alles. In der Natur saugt diese Buntbarsch Art, Kleinstlebewesen aus Felsspalten durch seine extrem dicken Lippen und ist ein richtiger Fachmann darin.

Im Malawisee Aquarium bilden sich diese ‚Lippen‘ oftmals zurück und bei Nachzuchten sind diese kaum vorhanden, oder wenn dann nur im Ansatz. Die Färbung der Männchen ist bläulich, die Weibchen haben 2 horizontale Längsbalken über dem Körper.

Diese Art nimmt aber auch alle gängigen Futtersorten an, die es auch im Handel zu erwerben gibt.

Cheilochromis euchilus

Cheilochromis euchilus

Fortpflanzung/Zusammenstellung:

Die Art ‚Cheilochromis euchilus‘ gilt als durchsetzungsstark, aber nicht zu aggressiv, innerartlich sind diese aber sehr ruppig, und sollten daher nur in der Haremshaltung, z.b. 1 Männchen und 2-3 Weibchen gepflegt werden.

Eine Gruppenhaltung ist nicht ganz ohne, und bedarf einiger Erfahrung mit Malawisee Buntbarschen. Ebenso sollten nur durchsetzungsstärkere Buntbarsch Arten dazu gesetzt werden.

Während der Balzzeit ziehen sich Männchen und Weibchen, zwischen Felsspalten zurück um ihren Liebesakt zu voll führen. In dieser Phase sind die Männchen extrem aggressiv und verteidigen nur während dieser Phase dieses ausgesuchte Revier. Feste Reviere werden an sich nicht abgesteckt.

Beckengröße:

Für Cheilochromis euchilus sollten Malawisee Aquarien, ab minimum 1000 Litern gestellt werden. Diese Größe sollte hier schon bitte sein. Dabei wäre auch die Aquarium Kantenlänge, nicht unter mindestens 250 cm an zu setzen. Je mehr desto besser. Wir sprechen hier immer von ‚mindestens‘ , bitte genau überlegen bevor man die Tiere kauft, oder das Becken stellt.

Dekoration:

Die Dekoration für Cheilochromis euchilus, sollte eine felsige ‚Übergangszone‚ suggerieren, die sind Spalten und Durchgänge fast ein ‚muss‘.

Ebenfalls hohe Steinformationen einbringen die Sichtschutz bieten, aber auch als Reviergrenze dienen können, dies sollte man zwingend im Malawisee Aquarium bei der Gestaltung für diese Nonmbuna Art, beherzigen und nach stellen.

Dazu einfach auf unsere Aquarien Beispiele ‚Übergangszone Nonmbuna‚ gehen zum anschauen.

Anmerkung:

Sicher ein Buntbarsch mit Charakter und ein echtes Highlight im Malawisee Aquarium. Unter dem Menüpunkt ‚Bodengrund‘ und ‚Bodengründe Malawisee‘, kann man sich noch weitere Tipps zur passenden Einrichtung und Gestaltung für sein Malawisee Aquarium holen.

Banner von unserem Partner zum Thema Buntbarsche.

%Buntbarsche Malawisee%

 

 

 

 

 

Autor: Florian Bandhauer

Bilder: Thomas Engel, Niko Gaus

Video: Niko Gaus

 

Besucher 392.287 insgesamt, 1 Besucher jetzt
Nach oben scrollen