Dienstag 12 Dezember 2017
Text Size
dedaenfrptes

Copadichromis diplostigma - Steckbrief

Eckdaten zu diesem Utaka aus dem Malawisee und Tipps zur Pflege 

Die Männchen dieser Utaka Art erreichen im Malawisee eine Endgröße von ca. 14 cm, Weibchen bleiben bei um die 10 cm etwas kleiner.Im heimsichen Aquarium wird die Art bei zu guter Fütterung auch größer.Grundsätzlich sind die Tiere im Malawisee in Tiefen um die 12 m zu finden.

Einst auch als Copadichromis sp. "Likoma blue" genannt.

Copadichromis diplostigma 1

Im Malawisee Aquarium sollte eine leichte Übergangszone überlegt und dekoriert werden, dabei sind große Steine zu überdenken die Sichstschutz bieten, gleichzeitig einige Spalten und Verstecke anbieten.Ebenfalls ist auf viel Schwimmraum zu achten, und Sandzonen.

Unter dem Menüpunkt Nonmbuna Aquarien kann man sich auf der Webseite dazu Beispiele ansehen.

Im See ernährt sich dieser Buntbarsch von Plankton, aus dem Freiwasser Zonen, im Aquarium wären proteinhaltige Futtersorten sowie ab und zu Lebendfutter sinnvoll.Die Aquarien sollten bei 400 Litern beginnen (Artenbecken), im Verbund mit anderen Nonmbunas sollte man größere Aquarien überlegen.

In der Balzzeit können die Männchen etwas taffer werden, sind aber keine zu aggressiven Arten, grundsätzlich wäre die Haremshaltung die richtige Wahl (1 Männchen mit mehreren Weibchen), abhängig von der Beckengröße, eine Gruppenhaltung ist denkbar, benötigt aber Aquarien ab 800 Litern.

Die Art ist selten in den Malawisee Aquarien zu finden, aber sicher im richtigen Ambiente ein Highlight welches man viele Jahre pflegen kann.

Hanakoi Koi - Teichtechnik, Garten, Aquaristik

Autor: Frank Röder

Bilder: Carsten K. Larsen

Video: Kongpoi

Aquarium-Tops.de - Die Topseiten der Aquaristik Haustier-Links.info - Die Topliste für alle Haustierseiten Fauna Top Sites AquaRank.com

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Die Bilder Galerien Startseite

Merken

Merken

Merken

Willkommen