Donnerstag 23 November 2017
Text Size
dedaenfrptes

Melanochromis melanopterus im Steckbrief

Was muss man wissen über diesen Mbuna aus dem Malawisee, hier Eckdaten dazu. 

Dieser Mbuna ist an den felsigen Abschnitten zu finden im Malawisee, wohl auch seeweit. Nur an den Orten Chinyankwazi sowie an Chinyamwezi nicht.Für die Gestaltung in einem Malawisee Aquarium sollte die Felszone simuliert werden.Sichtschutz und sehr hohe Steinformationen gepaart mit Spalten und Verstecken dienen dem wohlbefinden der meisten Mbunas so auch dieser Art.

Männchen werden ca. um die 13 cm groß, Weibchen bleiben etwas kleiner und erreichen ca. 9-10 cm.Im Aquarium können aber auch 1-2 cm mehr erreicht werden, was nicht zuletzt an üppiger Fütterung liegt.

Melanochromis melanopterus 2

Grundsätzlich ist die Art innerartlich recht ruppig bis aggressiv , anderen Mbunas gegenüber eher nicht, man sollte nur nicht zu ähnlich gefärbte Arten zusammen setzen, vorzugsweise wäre hier die Haremshaltung die bessere Option.Die Aquarien sollten bei 400 Litern angesetzt werden, größer ist natürlich immer besser.

Auch sollte man im Vorfeld genau überlegen welche anderen Mbuna Arten dazu passen, man sollte charakterlich schon ähnliche Arten wählen.Der Melanochromis melanopterus gehört zu den Limnivoren Arten und ernährt sich im See von kleinen Fischen sowie Krebstierchen, weidet aber auch Algen ab.

Im Aquarium sind alle gängigen Futtersorten kein Problem.

Aufjedenfall ein Mega schöner Mbuna wenn das ganze Ambiente stimmt.

Autor: Frank Röder

Bilder: Nikolaj Gaus

Aquarium-Tops.de - Die Topseiten der Aquaristik Haustier-Links.info - Die Topliste für alle Haustierseiten Fauna Top Sites AquaRank.com

Merken

Merken

Merken

Merken

Die Bilder Galerien Startseite

Merken

Merken

Merken

Willkommen